RSS Facebook

Karte des Autors 

Über den Autor

[IMG]

Paul Brockardt

 

1882 Coburg (Deutschland)

1941 Praha/Prag

Über den Autor

Der Architekt stammt aus dem hervorragenden Coburger Geschlecht der Bauherren. Die von seinem Vater – dem Architekten Bernhard Brockardt – gegründete Firma, ist in dieser bayrischen Stadt unter dutzenden, heute denkmalgeschützten Bauten aus der Wende des 19. und 20. Jahrhunderts unterschrieben. Eine der Coburger Brücken trägt den Namen Brockardt-Brücke.

Paul übersiedelte nach Ústí nad Labem/Aussig an der Elbe in dem Jahre 1915 zu seiner Frau Margareta, dem Aussiger Stadtkind. Mit der Menge und Qualität der Realisationen in der nordböhmischen Metropole zeigte er auf, dass er jedenfalls ein überdurchschnittlicher Architekt war. Es blieben nach ihm in Ústí/Aussig einige Spitzenbauten wie Luxusvilla des Großkohlenhändlers Weinmann in dem italienischen Neurenaissance-Stil, oder die benachbarte Villa von Petscheks im Neubarock-Stil, aber auch progressive Bauten vom expressionistischen Bautyp wie Aussiger Poliklinik oder das Vrbenský-Bad.

Quellen

Archiv města Ústí nad Labem: Sbírka policejních přihlášek

stadt.coburg.de

Bauten an anderen Orten

Trojkřídlé sídliště Coburg - Bavorsko v Německu (1936)

Hinweise

Ulrich Bücholdt:
www.kmkbuecholdt.de

Bauten des Autors

[IMG]

0000 Villa von Franz Petschek

[IMG]

0000 Vrbenský Bad